Crossing barriers…

… heißt das Motto der Gebetswoche zur Einheit der Christen, die heute am 18. Januar beginnt. Erst habe ich gedacht, das ist ein schlechter Witz: Ausgerechnet in der Woche, in der England den „Harten Brexit“ mit strengen Zuzugsregeln für Arbeitnehmer verkündet und in Amerika ein Mann als Präsident vereidigt werden wird, der neue Mauern bauen willen, um Menschen auszugrenzen, sollen und wollen wir über das Überschreiten von Grenzen reden!

Aber dann habe ich gemerkt, wie die Dinge zusammenhängen: Ist es nicht so, dass Menschen um sich herum Grenzen aufrichten, wenn sie Angst haben und verunsichert sind? Jemand, der ausgeglichen und selbstbewusst ist, hat ein offenes Haus und viele Freunde und ist bereit, zu teilen.

Große Teile der Welt sind verunsichert und ängstlich und egoistisch: Wie mit den Flüchtlingen umgehen? Wie den eigenen Reichtum sichern? Wie in der Vielfalt der Kulturen den Reichtum entdecken und nicht nur die Bedrohung sehen? Verunsicherung spielt Populisten in die Hände. Das ist schwer auszuhalten.

„Crossing barriers“ heißt für uns, die Grenzen zu denen, die anders denken, zu überschreiten. Statt mit Hass und Wut sollten wir denen, die die Populisten wählen, mit Freundlichkeit und Selbstbewusstsein begegnen. Sie einladen, freier zu denken. Ihnen Mut machen, Grenzen in ihrem Denken zu überschreiten.

Mag sein, dass eine Zeit neuer physischer Grenzen kommt. Aber wer in Panik und Angst verfällt, hat sich schon von den Grenzen einfangen lassen, bevor sie gebaut sind.

Lasst Euch leiten von den folgenden Worten aus Psalm 18, Worte, die einem eine neue Leichtigkeit in schwerer Zeit schenken, die Leichtigkeit des Geistes Gottes:

With my God I can scale any wall

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s