15. Januar 2019

Heute fallen zwei Daten zusammen, die verschiedener nicht sein könnten: Vor 90 Jahren wurde der Pastor und Bürgerrechtler Martin Luther King in Atlanta / USA geboren, und heute hat das Parlament in Großbritannien über den Brexit-Deal abgestimmt und ihn abgelehnt.

Unvergessen ist der Traum, von dem Martin Luther King bei seiner Rede im August 1963 spricht, ein Traum, in dem es um Gleichberechtigung der Menschen aller Hautfarben geht. Sein Traum ist wohl deswegen unvergessen, weil sich manches dadurch verändert hat in Amerika und auf der Welt, wenn auch nur sehr langsam und mit vielen Rückschlägen. Es ist der alte Traum der Menschheit, für den auch Jesus steht, der Traum von der Würde eines jeden Menschen und einer gelingenden Gemeinschaft.

Der Brexit, was auch immer daraus wird, offenbart eine tiefe Spaltung in der englischen Gesellschaft: Immer mehr Menschen fühlen sich abgehängt von Wohlstand und Wachstum und haben den Eindruck, keinen Einfluß auf Entscheidungen mehr zu haben. In der Trennung von der Europäischen Union und Konzentration auf das eigene Land schien eine verheißungsvollere Zukunft möglich, und viele glaubten den Versprechungen, man würde dann viel mehr Geld haben. Längst wissen die meisten Menschen in United Kingdom, aber auch in ganz Europa, dass der Traum dieser besseren Zukunft auf Lügen und leere Versprechungen gebaut war.

An Tagen wie heute sind wir eingeladen, den realen Traum von Jesus und Martin Luther King nicht zu vergessen. Träume sind nicht nur Schäume, sie können vielmehr der Beweggrund für und das Ziel von Veränderungen sein.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s